Beauty Bookmarks ›0

from Nina Meller
05.07.2022, Ausflugstipps Aktiv & Natur

Im Reich der Bären, Elche und Luchse

Wir Menschen haben nicht oft die Möglichkeit, Wildtiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Das ist sehr schade, denn was könnte spannender sein, als hautnah und live einen Einblick in die Tierwelt zu bekommen? Gerade für Kinder ist es wichtig, dass sie Hirsche, Fischotter und Co. nicht nur aus Bilderbüchern oder dem Fernseher kennen. Wie gut, dass es den Wildpark Grünau gibt!

Idgie und Ingeborg, © Josef Hemetsberger
© Wildpark Grünau
© Josef Hemetsberger

Etwa 40 Minuten von Traunkirchen entfernt wartet nämlich ein Naturparadies, das Tiere nicht nur zur Schau stellt, sondern sich ganz intensiv dem Artenschutz widmet. Das 60 Hektar große Gelände liegt eingebettet zwischen Wäldern, Wiesen, Bachläufen und Teichen. Hier fühlen sich die tierischen Bewohner ebenso wohl wie die Besucher. Die ebenen und gut befestigten Wege sind sogar absolut kinderwagentauglich und ermöglichen Groß und Klein ganz bequem das Beobachten der Tiere.

Dennoch wurde und wird strikt auf eine naturbelassene Landschaft und ein funktionierendes Ökosystem geachtet. Das authentische Bewahren der vielfältigen Lebensräume, die für Flora und Fauna eine hohe Bedeutung haben, steht ganz klar im Mittelpunkt. Ein Ausflug in den Wildpark Grünau ist in jedem Fall etwas Besonderes und ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht wieder vergessen werden.

Von A wie Alpenkrähe bis Z wie Ziege

Elefanten und Tiger gibt es zwar nicht zu sehen, dennoch ist die tierische Vielfalt extrem beeindruckend. Sie werden Tieren begegnen, die unter strengem Schutz stehen, da sie als stark bedroht gelten. Da ist beispielsweise der Mandschurenkranich, ein besonders eleganter Vertreter seiner Art. Oder das legendäre Urwildpferd, das auch unter dem Namen Przewalski bekannt ist. Auch den eigentümlich aussehenden Waldrapp können Sie im Park beobachten, ebenso wie die wunderschöne Wildkatze, das mächtige Wisent, den stolzen Wolf und den imposanten Braunbär.

In einem separaten Haustierbereich können Kinder mit kecken Ziegen, flauschigen Häschen und vorwitzigen Schäfchen auf Tuchfühlung gehen. Wundern Sie sich aber nicht, wenn der Nachwuchs auf eine Heimfahrt so gar keine Lust hat, denn die tierischen Spielgefährten verzaubern einfach jeden! Gut zu wissen: Damit die Tierwelt im Wildpark keinem unnötigen Stress ausgesetzt werden, ist das Mitbringen von Hunden leider nicht erlaubt.

Spiel, Spaß und das leibliche Wohl

Nach einem Spaziergang durch den Park wartet schon der tolle Spielplatz auf unternehmungslustige Kids. Natürlich dreht sich auch hier alles um die Natur und um Tiere. Die Kleinen können unter anderem eine Bärenhöhle erkunden, im Sandkasten nach Mammutknochen graben und sich auf einer Leiterwagenschaukel durch die Lüfte schwingen. Der Spielplatz ist wunderbar naturnah und authentisch angelegt und selbstverständlich top gepflegt.

Falls dann irgendwann der Magen knurrt, lassen Sie sich im Wildpark SB-Restaurant mit hausgemachten Speisen und leckeren Getränken verwöhnen. Die Besonderheit: In der Küche werden hauptsächlich Produkte aus dem Almtal verwendet, und das schmecken Sie auch! Die gemütliche Gaststube und der Gastgarten mit den großen Sonnenschirmen sind für eine entspannte Pause wie geschaffen.

Apropos Pause: Wenn Sie schon während Ihres Rundgangs durch den Park einen kleinen Stopp einlegen möchten, weil die Kids vielleicht Durst haben, steht Ihnen etwa auf halbem Wege ein Kiosk zur Verfügung. Das „Jausenplatz`l" am Kasbachteich bietet ein gut sortiertes Angebot an Erfrischungen.

Wissenswertes für Ihren Besuch im Wildpark Grünau

Der Park hat 365 Tage im Jahr geöffnet, von April bis Oktober ist der Eintritt zwischen 09.00 und 17.00 Uhr, der Ausgang bis 19.00 Uhr möglich. Und weil wir „Großen“ wissen, dass kleine Kinderfüße nach einiger Zeit müde werden, können Sie sich an der Kasse gegen eine geringe Gebühr von fünf Euro einen geräumigen Leiterwagen ausleihen. Er verfügt über Stoßdämpfer und luftbefüllte Reifen, was auf den Wegen für ein komfortables und rüttelfreies Vorwärtskommen sorgt. Bis zu drei Kinder (maximales Ladegewicht: 100 Kilogramm) finden im Leiterwagen Platz, natürlich können Sie dort aber auch Ihren Picknickkorb und andere Dinge unterbringen.

Lust auf einen unvergesslichen Ausflug?

Familien fühlen sich im Hotel "Post am See****" in Traunkirchen pudelwohl, und auch der Wildpark ist von hier aus schnell und einfach zu erreichen.

Gönnen Sie sich also ruhig mal wieder eine kleine Familienauszeit und erleben Sie traumhafte Tage im Salzkammergut!

about the author

Nina Meller

Nina ist als Direktrice für den Empfang verantwortlich und der erste Ansprechpartner für Hochzeiten auf unserer Veranstaltungshalbinsel Traunkirchen.

Sie ist in der Traunsee Region geboren und verbringt ihre Freizeit am liebsten aktiv im Salzkammergut.